Länderkunde Schweiz



Bergli und Bächli

In der Schweiz wohnen nur 7 Millionen Menschen (in Deutschland 11mal so viel). Die Schweiz ist ein kleines Land (Deutschland ist 9mal so groß), das zwischen Italien, Frankreich, Deutschland und Österreich eingequetscht ist.
Zum Teil ist das Land unbewohnbar, weil dort so viele Berge, Gletscher, Flüsse, Seen und Wälder sind. Obwohl es sicher schön ist, oben auf einem Berg zu wohnen, ist es doch ziemlich unpraktisch. Würdest Du dort wohnen, müsstest Du stundenlang zu Schule und Supermarkt laufen.

Klein, aber oho!

Obwohl die Schweiz so klein ist, ist sie ganz schön mutig!
Dazu muss man sagen: Oft ist es ja so, dass die Kleinen und Schwächeren Schutz bei den Großen suchen. Du kennst das sicher aus der Schule. Anders bei der Schweiz. Die ist sehr selbstbewusst und hat gar keine Lust, sich den großen Ländern oder irgendwelchen Vereinigungen wie der Europäischen Union anzuschließen. Sie bleibt neutral, das heißt eigenständig, ohne Bündnispartner. Und statt mit dem Euro möchten die Schweizer lieber weiterhin mit Schweizer Franken bezahlen.

Anders als in Deutschland sprechen in der Schweiz nicht alle Leute die gleiche Sprache. In der Schweiz gibt es vier offizielle Sprachen. Offiziell heißt: Diese Sprache wird im Rathaus und in der Schule gesprochen. Weißt Du, welche Sprachen das sind?
Noch mehr Informationen über die Schweiz und ihre Sprachen!